Magnetwand, Monitor, Meme
Beate Ochsner (Hg.), Isabell Otto (Hg.), Bernd Stiegler (Hg.), Alexander Zons (Hg.)

AugenBlick – Konstanzer Hefte zur Medienwissenschaft [89]

120 Seiten, 148 x 210 mm, zahlr. Abb.
ersch. 1. Aufl., August 2024
12,90 €
ISBN 978-3-7410-0472-8

Magnetwand, Monitor, Meme

Büroarbeit und Ihre Medien

Das Büro ist trotz aller Umbrüche nach wie vor privilegierter Arbeitsort unserer Gegenwart. Seine Geschichte ist besonders eng mit der Geschichte seiner Medien verbunden. Umso erstaunlicher, dass Büromedien oder das Büro als Arbeitsumgebung medienwissenschaftlich bislang nur wenig Aufmerksamkeit erfahren haben. Das vorliegende Heft versteht sich als ein Beitrag zur Schließung dieser Forschungslücke. Es nähert sich dem Büro in verschiedenen Fallstudien und erprobt dabei theoretische und methodische Zugänge zur Analyse der medialen Konfigurationen des Büros

Inhalt

Christoph A. Büttner, Felix Raczkowski: Büroarbeit und ihre Medien. Zur Einleitung
Anja Breljak: Hybride Arbeit, Neue Medien. Modi behavioreller Macht in medialen Arbeitsumgebungen
Christoph A. Büttner, Felix Raczkowski: Spielend regiert werden. Zu Medien unternehmerischer Gouvernementalität am Beispiel von LEGO Serious Play
Laura Niebling: Ein «preiswerter ‹guter Geist›» .Eine kleine Geschichte der medizinischen Büro-kratisierung am Beispiel der computerisierten ‹Arzthelferin› in der BRD, 1970–2000
Johannes Coughlan: Eine Objektökologie des Architekturbüros
Jörn Wächtler im Gespräch mit Andreas Wagenknecht: Produktivität, Kreativität und individuelle Sinnstiftung
Das Büro als mehrfach inszenierte Arbeitswelt
Jana Zündel: #officehumor
Verhandlungen eines kollektiven Erfahrungsraums in Büro-Memes auf TikTok

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten