Neuer Blogbeitrag

 

Jane Campion zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Abb._2CMYK.jpg

Mit dem Oscar als beste Regisseurin für "The Power of the Dog" kehrte Jane Campion 2022 nach einer längeren Pause ins Zentrum der medialen und internationalen Aufmerksamkeit zurück. Sie hatte zwar mit der Miniserie "Top of the Lake" zwischen 2013 und 2017 wieder eine breite Zuschauerschaft erreicht und in das etablierte Seriengenre des Krimi-Thrillers einen erfrischend feministischen Wind gebracht, die Frage aber, ob ihr Kino noch eine Relevanz im aktuellen kulturellen Diskurs habe, blieb weiterhin offen...

Lesen Sie hier weiter

Veranstaltung

 

Lesung und Buchvorstellung "Raum für Geschichten"

Raum_für_Geschichten.jpg

Am Mittwoch, 20. März 2024, wird um 18:30 Uhr eine Lesung und Buchvorstellung mit Klaus R. Weinrich und dem Buch Raum für Geschichten - Erfahrungen und Erlebnisse eines Szenenbildners in der Galerie FeldbuschWiesnerRudolph (Jägerstrasse 5, 10117 Berlin-Mitte) stattfinden.
Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Neuer Blogbeitrag

 

PINOCCHIO (2022)

guillermo-del-toros-pinocchio-szenenbild-02-teaser-676x398.jpg

Etwas Großes hat Guillermo del Toro aus Carlo Collodis «Pinocchio» gemacht. Die bekannte Geschichte über eine Holzpuppe, die ein richtiger Junge aus Fleisch und Blut werden will, gibt es hier nicht. Stattdessen hat der mexikanische Regisseur die Bausteine neu zusammengesetzt und klug umgewandelt. Sein Pinocchio ist ein Film über Individualität geworden und nicht über Anpassung, über Freiheit und nicht über Bevormundung, ein Film über Väter und Söhne, über das Leben – und den Tod. Diese Themen werden überdies zugespitzt, indem die Handlung ins faschistische Italien verlegt wird. Und ein Meilenstein der Animationskunst ist diese Adaption obendrein.

Hier geht es zur Filmrezension auf unserem Verlagsblog.

Veranstaltung

 

Buchvorstellung auf der Leipziger Buchmesse

International1.png

Das Buch Empowerment, Entwicklung, Erneuerung - Ohne Frauen geht es nicht voran (Hg. Christa Randzio-Plath) wird am Messe-Sonntag, den 24. März, von 12.30-13 Uhr beim Forum die Unabhängigen (Halle 5, Stand E 313) von Friederike Rosemann vom Marie-Schlei-Verein vorgestellt.

Hier kann die Veranstaltung im Live-Stream auf YouTube angeschaut werden.

Hier gibt es das komplette Programm des Forums Die Unabhängigen.