*
Cinema Paradiso von Guiseppe Tornatore (1988)

Kino, Festival, Archiv - Die Kunst, für gute Filme zu kämpfen

Erika und Ulrich Gregor in Gesprächen und Zeitzeugnissen

Kino, Festival, Archiv - Die Kunst, für gute Filme zu kämpfen

Erika und Ulrich Gregor, geboren 1932 und 1935,lassen ihr langes Leben für und mit dem Film Revue passieren.

Maike Mia Höhne, Claudia Lenssen
34,– €

Barcelona, Costa Brava und Co.

On location: Reiseführer zu den Orten des Kinos

Barcelona, Costa Brava und Co.

Katalonien ist ein gesegnetes Land, und das Kino hat sich nicht daran sattsehen können.

Ralf Junkerjürgen, Annette Scholz
22,– €

Luis García Berlanga (1921-2010)

Zu Leben und Werk eines spanischen Ausnahmeregisseurs

Luis García Berlanga (1921-2010)

Der Regisseur Luis García Berlanga (1921-2010) gilt neben Luis Buñuel und Juan Antonio Bardem als einer der Begründer des modernen spanischen Kinos.

José Luis Castro de Paz (Hg.), Ralf Junkerjürgen (Hg.), Imanol Zumalde (Hg.), Santos Zunzunegui (Hg.)
Buch 34,– € / E-Book 26,99 €

Lockruf des Kinos

Der Plakatkünstler Josef Fenneker

Lockruf des Kinos

Josef Fennekers Plakate prägten das Bild Berlins, fast jede Woche wurde ein neues Plakat an den Litfaßsäulen und U-Bahn-Stationen aufgehängt.

Harald Neckelmann
34,– €

Entfesselte Körper

Ästhetische Reflexionen zum modernen Menschen im frühen russischen Film

Entfesselte Körper

Die Studie zur ersten Dekade des Erzählkinos im ausgehenden Zarenreich (1908-1918) untersucht charakteristische Körperkonzepte des Films in der wechselseitigen Beziehung von Kino, modernem Leben und menschlichem Körper.

Clea Wanner
38,– €

Messy Images

Unordnungen vernetzter Bilder

Messy Images

Mit dem Themenschwerpunkt «Messy Images» lädt Montage AV dazu ein, die Unübersichtlichkeit und Unordnung digital vernetzter Bilder anhand konkreter Phänomene, Teilaspekte und Methoden zu erforschen.

Gesellschaft für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation e. V. (Hg.)
Buch 16,90 € / E-Book 16,90 €

Die Schauspielerin Elisabeth Bergner

Ein Leben zwischen Selbstbehauptung und MeToo

Die Schauspielerin Elisabeth Bergner

Das Lebensmotto dieser Nomadin und Kosmopolitin lautet: «You must be born again.»

Renate Berger
38,– €

Die Kalibrierung literarischer Zeit

Strukturwandel am Ende der Goethezeit

Die Kalibrierung literarischer Zeit

Durch die Entstehung der Industriegesellschaft wurde Zeit von der bloßen Dimension zur Ressource. Diese Veränderung der Wahrnehmung von Zeit hat sich auch auf die Literatur der Goethezeit ausgewirkt.

Stephan Brössel (Hg.), Stefan Tetzlaff (Hg.)
Buch 34,– € / E-Book 26,99 €

Die Faszination des Bösen.

Ein filmisches Panorama

Die Faszination des Bösen.

Das Böse ist ein unerschöpfliches Thema, auch im Film. Es ist der unerlässliche Gegenpart des Guten in jedem Drama;

Joachim Valentin (Hg.), Karsten Visarius (Hg.)
Buch 38,– € / E-Book 29,99 €

Blackout – nichts geht mehr

Wie wir uns mit Filmen und TV-Serien auf einen Stromausfall vorbereiten können

Blackout – nichts geht mehr

Tote Telefone, Chaos in Krankenhäusern, drohende Kernschmelzen: Seit Jahren warnen Experten überall auf der Welt vor der wachsenden Gefahr eines flächendeckenden Stromausfalls – und den verheerenden Konsequenzen für die Gesellschaft.

Denis Newiak
Buch 25,– € / E-Book 19,99 €

Porno–Theo–Kolossal

Pasolinis letztes Filmprojekt

Porno–Theo–Kolossal

Am 5. März 2022 wäre Pier Paolo Pasolini hundert Jahre alt geworden. Trotz der großen Beachtung, die sein Leben und Schaffen auch im deutschen Sprachraum gefunden haben und weiterhin finden, sind noch immer sehr viele seiner Arbeiten nicht in deutschen Übersetzungen erschienen.

Pier Paolo Pasolini
25,– €

«O’zapft is!»

Das Oktoberfest aus literatur- und mediensemiotischer Perspektive

«O’zapft is!»

Mit jährlich mehr als sechs Millionen Besucherinnen und Besuchern und einer länger als 200-jährigen Tradition ist das Münchner Oktoberfest das weltweit größte und nahezu älteste säkulare Volksfest, welches über eine enorme Strahlkraft verfügt.

Stephanie Großmann (Hg.)
Buch 34,– € / E-Book 26,99 €